08.04.19 Zu gut für die Tonne - UNSER LAND BIO Suppen nominiert

Jährlich zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Projekte aus, die dafür sorgen, dass Lebensmittel nicht verderben und so verloren gehen. In sechs Kategorien gestaffelt, bewarb sich das Netzwerk UNSER LAND mit den UNSER LAND BIO Suppen für die Auszeichnung ‚Zu gut für die Tonne‘. Aus über 100 Bewerbern wurden die Suppen, die eine Verwertungsmöglichkeit für nicht markttaugliches Gemüse bieten als eins von drei herausragenden Projekten mit Beispielcharakter in der Kategorie Landwirtschaft und Produktion von einer hochkarätigen Jury ausgewählt.

Die feierliche Preisverleihung fand am 3. April in Berlin statt auf Einladung von Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft statt. Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V., hielt die Laudation auf die drei Projekte. „Wertvolles Gemüse verschwenden – diesen Umstand konnte und wollte UNSER LAND nicht akzeptieren. Das regionale Netzwerk  suchte nach einer sinnvollen Lösung für den vermeintlich unbrauchbaren Teil der Ernte seiner BIO Landwirte“, erklärte Ingrid Hartges in ihrer Rede zu den UNSER LAND BIO Suppen. „Die Helden in der Rettungsaktion des unverkäuflichen und doch so wertvollen Gemüses waren Landwirte und Köche aus dem Netzwerk. Suppe lautete das Zauberwort, das dem nicht normgerechten Gemüse eine sinnvolle Zukunft versprach.“

Spannend wurde es, als Julia Klöckner den Umschlag öffnete, um das Geheimnis zu lüften, wer den Preis gewonnen hat. Es hatte fast ein wenig von der Oscarverleihung, nicht ganz so glamouröse, dafür aber von ebenso erwartungsvoller Stille des Publikums begleitet. Sieger in der Kategorie Landwirtschaft und Produktion war ShoutOutLoud e.V., ein gemeinnütziger Verein aus Frankfurt am Main, der mit dem Frankfurter Knärzje ein Bier aus altem Brot braut. Trotzdem ernteten die UNSER LAND BIO Suppen reichlich Aufmerksamkeit und Lob. Das Netzwerk kann mit Recht stolz auf die Nominierung sein. UNSER LAND BIO Suppen gibt es in sechs Sorten im Kühlregal der Supermärkte. Ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe, gekocht nur mit dem, was Mutter Natur bietet, erfreuen sie sich größter Beliebtheit.

19 04 03 3
Julia Klöckler freut sich mit UNSER LAND
19 04 03 2
Spannung bei der Verkündung
19 04 03 4
Auch Filmemacher Valentin Thurn war in der Jury
19 04 03 5
Der Blick der Gäste in die Suppenküche
19 04 03 8
Die Urkunde
19 04 03 3
Auch Fernsehkoch Christan Rach begeistert sich für die Suppen
19 04 03 6
 

Anmeldung zur UNSER LAND Infopost

Netzwerk UNSER LAND Jahresrückblick

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zur Cookie-Verwendung finden Sie unter Datenschutz
Ok