22.03.20 Solidarität mit hochgekrempelten Ärmeln

Jeder Einzelne von uns ist von den Auswirkungen des neuartigen Corona-Virus betroffen. Wir stehen alle vor individuellen und gemeinschaftlichen Herausforderungen. Von größter Bedeutung ist in diesen Zeiten die zentrale Aufgabe von UNSER LAND, die das regionale Netzwerk schon immer mit größtem Herzblut verfolgt: 

Erzeugen, Verarbeiten und Handeln – in der Region, für die Region.

Das fordert aktuell einerseits geschicktes Planen, aber anderseits vor allem das volle Engagement der Mitarbeiter und Partner aus allen Bereichen.Unsere funktionalen, gemeinsamen Strukturen in München, den umliegenden Landkreisen und Augsburg sichern derzeit die Verfügbarkeit unseres Sortiments an elementaren Lebensmitteln.Unser Team arbeitet über seine persönlichen Grenzen hinaus daran, der gestiegenen Nachfrage der Kunden gerecht zu werden. 

Dafür sagt UNSER LAND allen, die dabei mitwirken, DANKE! 

Die UNSER LAND-Idee gründet sich auf den Erhalt der Lebensgrundlagen in der Region – für Menschen, Tieren und Pflanzen. Dieser Anspruch hat mit dem Corona-Virus eine völlig neue Dimension erhalten. Es bestätigt die Sinnhaftigkeit unserer Arbeit, wie es Worte niemals geschafft hätten. Für uns als regionales Netzwerk zeigt sich aktuell, wie effizient die Strukturen sind, die wir in den letzten 25 Jahren aufbauen konnten. Wir werden unsere Kunden mit dem UNSER LAND-Sortiment weiterhin versorgen. Die Unabhängigkeit von globalen Strukturen macht es für uns als regionales Netzwerk möglich.

UNSER LAND wünscht allen in dieser herausfordernden Zeit Gesundheit, Kraft und Durchhaltevermögen! 

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Anmeldung zur UNSER LAND Infopost

Netzwerk UNSER LAND Jahresrückblick

2019

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zur Cookie-Verwendung finden Sie unter Datenschutz
Ok