05.10.18 Apfelglück im TÖLZER LAND

Dampfendes Apfelmus in den Töpfen der Schulküche der Grundschule in Königsdorf versüsste den Kindern das Ende der ‚Schule auf der Streuobstwiese‘. Seit der Blüte hatten sie ‚ihre‘ Obstwiese besucht und den Weg von der Blüte bis zum Apfel begleitet. Dabei erkundeten sie das Leben auf der Streuobstwiese und die wichtige Arbeit der Bienen.

Normalerweise hätte die Ernte das Apfeljahr beendet. Dies verhinderte Petrus jedoch mit starkem Regen. Projektbeauftragte Kathrin Lichtenauer übernahm dies zusammen mit der Eigentümerin der Streuobstwiese Andrea Danner. In einer große Kiste brachten sie Fallobst und Pflückäpfel zur Schule, wo die Kinder schon warteten.

Zwei Stunden packten alle kräftig mit an. Dann zog der Duft von frischem Apfelmus durch die Schulgänge. Heuer war die Ernte so reichlich, dass alle Kinder gleich ein Schälchen warm essen konnten. Den Rest füllten sie in Gläser, wo sich die Familien über die fruchtige Ergänzung zu Kaiserschmarren und Milchreis freuten.

18 10 05 OL 1

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zur Cookie-Verwendung finden Sie unter Datenschutz
Ok